Goldgräberstimmung

Wie die Schwammerln (Pilze) aus dem Boden!
Derzeit ploppen in 1090 Wien die „GOLD-Geschäfte“ nur so aus der Erde, -und der Gold-Preis fällt! Trend auch eindeutig nach unten zeigend!
Und trotzdem wird der „Goldrausch“ in teuren Geschäftsumbauten, wie derzeit z.B. auf der Währinger Straße 48 UND auf der Währinger Straße 26 ausgelebt…
Es hat schon was von der Goldgräberstimmung des 19. Jahrhunderts im wilden Westen: keine Spur nachhaltig und einem kurzfristigen (Krisen-)Hype oder einer (Anlage-)Hysterie folgend!
Bitte jetzt einmal kräftig durchatmen: die (Finanz-)Krise ist zwar noch lange nicht vorbei (in der TCM könnten wir es als Übergang vom Feuer-Element ins Metall-Element bezeichnen!), aber stürzt Euch doch bitte NICHT sofort auf jede scheinbar UNBESCHREIBLICH PROFITABLE Geschäftsidee, wie der Geier auf das letzte Aas!

Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: