Gehsteig verstellen ist keine gute Werbung!

Gehsteig verstellen ist keine gute Werbung!

Das Cafe Afro ist ein interessanter Ort: beim AAI (Agro-asiatisches Institut) in der Türkenstraße, unweit der Universität Wien und unweit dem FREIRAUM-Institut gelegen. Wirbt mit Ethno-Küche und interessanten künstlerischen Aktivitäten (Vernissagen, Lesungen,…) für ein besseres MITEINANDER. Fein! Gut so! …dass allerdings dann gerade am Sonntag der Gehsteig auf Höhe eines Verkehrszeichens von einem A-Ständer (auch „Kunden-Stopper“ genannt) soweit verstellt wird, dass nicht einmal mehr ein Kinderwagen durch passt ist keine gute Werbung für das Lokal! Es bedeutet so viel wie: „an uns führt kein Weg vorbei!“ Die potentiellen KundInnen fanden es scheinbar nicht lustig und sind auf das WELT-CAFE in der Schwarzspanierstraße ausgewichen, das zur gleichen Zeit voll war 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: