SVA oder Gebietskrankenkasse oder BEIDES?

In den letzten 3-4 Monaten bekomme ich wieder und immer öfter Anfragen von KundInnen, wonach die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) „Arbeitsverhältnisse“ bzw. Werkverträge die einer Gründung folgen, sehr genau geprüft werden!

Offiziell ist es die SVA, die nach einer Neugründung den GründerInnen einen Fragebogen zuschickt – eine Kundin gab mir ihren Fragebogen zu lesen, deshalb kenne ich den Umfang und die Art sowie den Inhalt der Fragestellungen – dieser sollte aber am besten mit der Steuerberatungskanzlei ausgefüllt werden! Je nach Beauftragung (Werkvertrag?) kann die WGKK auch der Meinung sein, die Gründerin/der Gründer müssen angestellt werden, da es sich um ein Dienstverhältnis handelt!!!
Bitte aufpassen!!!

Was zeichnet Selbstständige aus?
1.) Sie benützen eigene Werbemittel (Print und Web).
2.) Sie haben mehr als eine/n AuftraggeberIn!!!
3.) Sie sind nicht in betriebliche Strukturen eingebunden: sie können also z.B. arbeiten wo sie wollen, brauchen keinen Urlaub beantragen, können über die Länge des Urlaubs selbst entscheiden, wählen ihr Arbeitsgewand selbst aus, haben keine Dienst-Zeiten,…
4.) Sie können selbst auch Sub-UnternehmerInnen beauftragen bzw. den gesamten Auftrag „weitergeben“ und selbst als „Durchlaufposten“ in der eigenen Buchhaltung verbuchen!
5.) Sie haben eigene Betriebsmittel! In unserem Fall (FREIRAUM-Institut für Yoga und Weiterbildung) haben die AuftragnehmerInnen eigene Yoga-Matten, CDs oder andere Musik-Quellen, Räucherstäbchen,… etc.
6.) Der Ort der Leistungs-Erbringung ist den Selbstständigen frei überlassen! Unsere Yoga-LehrerInnen können selbstverständlich mit ihren KundInnen/TeilnehmerInnen auch in den Park gehen oder auf einen anderen Raum ausweichen, -als Werkvertrags-Geber sind wir froh, wenn sie Yoga unterrichten! Wo und wie entscheiden sie selbst!

Bitte lieber vor Beantwortung vom „FRAGEBOGEN ZUR FESTSTELLUNG DER PFLICHTVERSICHERUNG“ die Steuerberater/in kontaktieren und diesen Fragebogen gemeinsam ausfüllen! -Das erspart weitere „Einvernahmen“ durch die WGKK, die derartige Fälle dann gerne an sich heran nimmt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: