Burger-Lokal-Inflation

Jetzt wird’s aber doch langsam zu viel, nachdem in der Fluchtgasse (nächst Nussdorferstr bereits das ChicChaq aufgesperrt hat, bei der Friedensbrücke ein Burger-Lokal unter dem FitInn eröffnet hat, wollen auch in der Spitalgasse und der Lazarettgasse – alle also in einem Umkreis von 1km zwei weitere Burger-Spezis eröffnen! Leute, fällt Euch grad nix anderes ein oder habt ihr allesamt McDo und BurgerKi per 30.6. verlassen?
Eine Idee wie Burger „de luxe“ in einem kleinen Bezirk wie dem Alsergrund in Wien derart oft zu wiederholen schaut nach mangelnder Standort-Analyse und Markt-/NutzerInnen-Beobachtung aus: der 9. Bezirk in Wien ist mehrheitlich GRÜN wählend, ein VEGETARISCHES Lokal wäre sinnvoller gewesen!!!20140630-171413-62053544.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: