Boutique ohne Namen

Das scheint wieder einmal so, als wollte jemand nur einmal probieren, ob’s überhaupt funktioniert…

Ein Geschäft ohne Firmenschild/
Beschriftung entspricht einerseits NICHT der Betriebsstättenkennzeichnungspflicht (Strafen!), es signalisiert potentiellen KundInnen auch: „Ich will mich nicht OUTEN, mal nur probieren, -und wenn’s nicht klappt, sperr ich zu, bevor sie umtauschen/reklamieren können!“
Das also kaum jemand in ein unbeschriftetes Geschäft gehen mag, liegt auf der Hand!

Beschriftungen gehen mittlerweile übrigens auch per Folierung – zumindest für die ersten Wochen, bis das Firmenschild da ist – über Nacht! Siehe Flyeralarm, Digitaldruck.at, Sign-a-rama,…

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/d3c/42943288/files/2014/12/img_4177.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/d3c/42943288/files/2014/12/img_4178.jpg

…und „Weihnachtssperre“ ist ein ganz schlimmes Wording! Klingt wie AUSSPERREN, ZUSPERREN, QUARANTÄNE…!
Wie wär’s mit Weihnachtsurlaub 😉

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/d3c/42943288/files/2014/12/img_41781.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: