Klimawandel als „(Geschäfts-)Chance“

Steigende Temperturen in den Städten (und leider ich in deren Wohnungen!) sind eine große Belastung! Vor allem ältere Menschen, Babys und Kleinkinder leiden darunter, wenn es in Wohnräumen auch nachts mehr als 25 Grad Celsius hat. Abhilfe verschaffen nicht nur Klimaanlagen (Strom-Fresser!!!) sondern vor allem BESCHATTUNG der Wohnräume: Rollos, Markiesen, Fensterläden,… da liegt viel Geschäftspotential drin!!! Telefonische Auskunft von unserem nächstliegenden Spezialisten für Sonnenschutz: „…in der letzten Juni-Woche könnte ich zu ihnen kommen.“ „Nicht früher?“ „Leider nein, wir haben volle Auftragsbücher und zu wenig qualifiziertes Personal!“ Also: die KundInnen bräuchten es, der „Markt“ kann die Nachfrage allerdings nicht befriedigen! Viel Potential 🙂

Aus dem Architekturstudium blieb bei mir unter anderem noch hängen: Sonnenstrahlen VOR dem Auftreffen auf’s Fensterglas „abblocken“ bringt einen viel größeren Effekt als eine innenliegende Rollo! Siehe Foto unten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: